Tantramassage in Köln unbedingt erleben

Möchten Sie einmal erfüllenden Sex ohne Geschlechtsverkehr erleben? Nein, das ist kein Scherz. Es besteht durchaus die Möglichkeit, neben den normalen Sex Angeboten, intime Gefühle und den eigentlichen Höhepunkt einmal ganz anders, indirekt erleben zu können. Hierbei bietet die Tantramassage eine interessante Alternative und Abwechslung zu Bordell, Escort und Co. Warum Sie unbedingt einmal eine Tantramassage in Köln genießen sollten, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Bericht. Diese Massageform ist wohl eine der intimsten und erotischsten die ein Mann sich vorstellen kann. Vorweg gesagt: Bei einer Tantramassage Köln findet kein Sex im klassischen Sinne statt. Es ist eher eine subtilere Art der Entspannung und des späteren Höhepunkte, der auch bei der erotischen Massage erwünscht ist.

Tantramassage Köln: Diese Gründe sprechen dafür

Die Tantramassage in Köln bietet eine völlig andere Art der intimen Berührung, die auch unter die Gürtellinie geht. Tabus gibt es kaum. Die Masseurin, die mit Ihren sanften und manchmal auch bestimmten Finger die Tantramassage in Perfektion beherrscht ist schon für sich ein Bild der schönsten Sinne. Die Dame bietet ihre Leistungen in Köln vollkommen nackt an. Ein Grund mehr, warum Sie sich unbedingt immer wieder einmal für eine Tantramassage entscheiden sollten. Sanft und mit so unglaublich viel Gefühl wandern die Hände der Masseurin über unseren ganzen Körper. Auch unsere intimsten Zonen werden voller Bedacht massiert und liebevoll mit den Fingern verwöhnt. Seit mehr als 5.000 Jahren gilt die Tantramassage als eine gelebte indische Philosophie. Vor allem in den letzten Jahrzehnten wurde sie als erotische Massage perfektioniert und sorgt dafür, dass alle Sinne gleichermaßen angesprochen werden. Besonders der Intimbereich bietet bei der Tantramassage Köln viel Spielraum für Empfindungen und Energie, die bei einer Berührung entstehen können.

KOSMA Massagen

Doch auch gesundheitlich Aspekte bietet der Tantramassage viel Raum. So sehen Ärzte vor allem positive Aspekte für eine wohltuende Entspannung als auch dann, wenn Erektionsprobleme bestehen. Besonders im letzteren Bereich kam es häufig zu einer Verbesserung.

Tantramassage in Köln finden

Es gibt viele Damen, die eine Tantramassage in Köln anbieten. Damit Ihnen die Auswahl erleichtert wird und Sie auch tatsächlich an gut ausgebildete Damen gelangen haben wir hier einmal eine attraktive Liste für Sie zusammengestellt. In der Regel sollte ein Termin für eine Tantramassage Köln zuvor immer vereinbart werden. Spontane Besuche lassen sich meistens nicht umsetzen.

Wie verläuft eine Tantramassage

Wer sich das erste Mal in die zarten Hände der Damen begibt, wird in aller Ruhe mit einem Vorgespräch in die Tantramassage eingeführt. Hierzu gehört im weiteren Verlauf auch eine Dusche. Viele Masseurinnen in Köln bieten auch das gemeinsame Duschen vor der Tantramassage an. Oft eine ideale Möglichkeit, um sich näher kennenzulernen und so das Eis brechen zu können. In der Regel beginnt alles ganz langsam mit einem erotischen Begrüßungsritual. Dabei entkleidet die Dame mit viel Feingefühl den Gast und anschließend sich selbst. Ein wundervolles Bild, das vor allem beim Kunden viele Sinne und die eigene Fantasie anspricht. Hierbei geht es nicht nur um Erotik, sondern auch darum, gemeinsam den Alltag zu vergessen und mit dem Erleben einer sanften Fantasie in eine Welt abseits Raum und Zeit eintreten zu können. Der Kunde kann sich in vielen Formen verwöhnen lassen. Dazu massieren die Damen in Köln nicht nur mit den begabten Händen, sondern auch teilweise mit anderen Körperteilen. Die Hände wandern bei der Tantramassage Köln in jede Zone. Tabus gibt es hierbei nicht. Nach und nach wird der Grad der Intimität erhöht.

Malaicka

Shakti Massage

Individuell kombinieren

Die Tantramassage in Köln kann aber auch sehr individuell gestaltet werden und muss sich keinesfalls nach einem starren Prinzip richten. Hierzu dient vor allem das Vorgespräch zur Information. Viele Männer lieben es  bei der Tantramassage auch damit eine gezielte Prostatamassage zu kombinieren. Die Prostata ist vor allem deshalb ein spannender Punkt, da hier der männliche G-Punkt versteckt liegt.

Wie weit geht die Tantramassage

Die Tantramassage in Köln kennt kaum Tabus. Es geht hierbei um eine sehr intime Begegnung, die nur wenige Grenzen beinhaltet. Die Rollen sind jedoch klar vergeben. So ist es der Gast derjenige, der verwöhnt wird. Ein Wechsel ist bei der Tantramassage in der Regel nicht erwünscht. Wie weit die Verwöhnung im Einzelnen geht, hängt immer von allen Beteiligten ab. Es sei jedoch klar gesagt, dass die Tantramassage kein Sex im eigentlichen Sinne ist. Es kommt also weder zum Geschlechtsverkehr noch zum Oralverkehr. Die Damen verstehen es, gezielt mit den Händen, den Gast zu einem Höhepunkt zu bringen, der oft in einer ganz besonderen Form und Intensivität erlebt wird. Ein Abspritzen als Vollendung einer Tantramassage ist also nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht! Die Länge der erotischen Massagen kann ebenfalls recht individuell festgelegt werden. Meistens wird die Tantramassage Köln bereits ab 30 Minuten angeboten, was wir jedoch für zu kurz halten. Mit einer Zeitbuchung von 60 Minuten werden Sie mit Sicherheit am besten beraten sein.

Malaicka

Weitere Themen rund um Köln

Kommentare


(wird nicht veröffentlicht)