Hotelbesuch in Köln

Wer ein wenig diskrete Lust und sinnliche Erotik ausleben möchte, entscheidet sich in Köln in der Regel für den Hotelbesuch. Dabei kommen Damen von einer Escort Agentur direkt zum gewünschten Hotel. Das funktioniert meistens ohne größere Probleme. In den meisten Häusern ist ein Hotelbesuch problemlos möglich. Die Damen passen ihre Kleidung an das Date an und sind somit als Callgirl nicht erkennbar. In der Regel erhält der Concierge in den großen Hotels in Köln immer ein gutes Trinkgeld nebenbei, um so von gewissen Punkten hinwegzusehen. Der Hotelbesuch ist recht diskret und kann je nach Agentur 24 Stunden am Tag erfolgen.

So geht das mit dem Hotelbesuch in Köln

Der Hotelbesuch gehört zur klassischen Standardleistung einer jeden Agentur in Köln. Dazu wird zuvor das passende Girl ausgesucht. In der Regel können solche Besuche im Hotel ab bereits 2 Stunden gebucht werden. Schöner sind sie natürlich über Nacht, wenn ausreichend Zeit für die schönen Dinge des Lebens bestehen. Eine Vorlaufzeit von 1 – 3 Stunden sollte beim Hotelbesuch in Köln einberechnet werden. Die Damen erscheinen dann pünktlich zum vereinbarten Termin. Besonders diskret ist das, wenn die Frauen beim Hotelbesuch direkt zum Zimmer gelangen können. Das ist aber nur noch in den Häusern möglich, die auf den Fahrstuhlbetrieb mit Zimmerkarten verzichten. Ansonsten dient das Foyer beim Hotelbesuch als Treffpunkt.

Sehr Diskret

Die Agenturen sind darauf eingestimmt, jeden Wunsch der Kunden zu erfüllen. Diskretion gehört dazu. So ist der Hotelbesuch in Köln besonders diskret. Die Zahlung des vereinbarten Honorar erfolgt in der Regel einfach in bar.- Wird also in den ersten Minuten des Dates übergeben. Alles was dann passiert, bleibt unter 4 Augen. Der Hotelbesuch in Köln kann mit viel Sünde und ohne Reue danach erlebt werden. Denkbar sind auch Duo-Buchungen über Nacht. Dabei kommen zwei wunderschöne Damen und verschönern die nächtlichen Stunden mit vielen Spielen und Einsichten. Auch das ist bei einem Hotelbesuch in Köln natürlich absolut diskret.

Das Hotel ist wichtig

Wir haben die Erfahrung gemacht, das in einem 4- oder 5-Sterne Hotel alles möglich ist. Hier werden alle Wünsche des Kunden erfüllt. Wer eine andere Zimmereinrichtung wünscht, erhält diese gegen Aufpreis. Auch der Hotelbesuch der Damen ist besonders diskret und kann in den gehobenen Häusern in Köln problemlos erfolgen. Schwieriger wird es allerdings bei den normalen Übernachtungsherbergen. Hier stellt sich der Besuch nicht immer ganz so einfach da. Die Rezeption ist dort oft genauer. Aus diesem Grund raten wir für den Hotelbesuch immer zu den besseren Häusern.
Aber es geht natürlich auch um Komfort. Und wer würde freiwillig in einem 3-Sterne Hotel übernachten wollen, wenn in Köln ein 5-Sterne Hotel mit seinem Angebot verlockt. Komfort und Service sind dort deutlich besser. Zimmer, Bad und Betten sind ebenfalls größer. Wichtige Punkte, die einen Hotelbesuch besonders prickelnd machen können. Wer diesen Besuch im Hotel in vielen Facetten und mit hohem Komfort erleben möchte, sollte sich unbedingt für eine Suite entscheiden. Für en Hotelbesuch Köln gibt es in den meisten Häusern bereits wundervolle Junior-Suiten zum kleinen Preis. Dabei handelt es sich um mindestens 2 Räume mit einem großen Doppelbett und einem geräumigen Bad.

Wünsche bei Buchung mitteilen

Wer die passende Dame für den Hotelbesuch bereits gefunden hat, sollte bei der Buchungsanfrage in Köln auch seine besonderen Wünsche und Fantasien mitteilen. So kann die Agentur die Dame für den Hotelbesuch auf die individuellen Punkte einfach vorbereiten. Dadurch wird der Termin in Köln noch perfekter und vielleicht zum absoluten Highlight. Ganz entscheidend ist beim Hotelbesuch die Vorlaufzeit. Bei den Damen handelt es sich um keine Professionellen. 1 – 3 Stunden als Vorlauf sollten Sie daher unbedingt für das Date in Köln einkalkulieren.

Weitere Themen rund um Köln

Kommentare


(wird nicht veröffentlicht)